Zucht und Haltung

PDF
  • WARCO-Pferdematten sind ideal für Zucht und Haltung, denn sie sind genau an die hohen Anforderungen der Pferde an den Boden abgestimmt.
    schließen Die speziell auf die hohen Anforderungen von Pferden an einen Boden abgestimmten Stallmatten von WARCO sind ideal für alle Flächen in Zucht und Haltung.

    Tierfreundlicher Boden für Zucht und Haltung

    Ein ebenso wirtschaftlicher wie tierfreundlicher Bodenbelag im Stall und auf Nutzflächen ist essenziell in der Zucht und Haltung von Pferden. Besonders wohl fühlen sich die Tiere auf Pferdematten und Verbundpflaster von WARCO. Die trittelastischen Produkte wurden speziell für die Bedürfnisse von Pferden entwickelt und bilden die physikalischen Eigenschaften von Steppenboden nach. Sie sind so robust, dass sie selbst für stollenbeschlagene Pferde gut geeignet sind.

Wirtschaftlich und tierfreundlich für Zucht und Haltung:

Pferdematten von WARCO

Pferde stellen hohe Anforderungen an den Boden, auf dem sie stehen, laufen und gelegentlich liegen. Wichtig sind vor allem eine eher feste Oberfläche, gleichzeitig aber eine gewisse Trittelastizität des Bodens, Isolation gegen Bodenkälte und gute Versickerungsfähigkeit. 

Ideal für Zucht und Haltung sind die speziell für die Bedürfnisse von Pferden entwickelten WARCO-Pferdematten sowie Verbundpflaster aus polyurethangebundenem Gummigranulat. Sie bilden die physikalischen Eigenschaften des Bodens im natürlichen Lebensumfeld der Tiere in idealer Weise nach und bieten Pferden im Stall und in der Box ebenso wie im Paddock, auf Wegen, auf dem Putzplatz und in der Führanlage einen optimalen Boden: weder zu hart noch zu weich, Sehnen und Gelenke schonend, auch beim Liegen komfortabel, gegen Bodenkälte schützend und dank seiner rutschhemmenden Eigenschaften Unfällen vorbeugend. Lange Haltbarkeit, überschaubare Anschaffungskosten ohne Folgekosten und erhebliche Einsparungen bei der Einstreu machen WARCO-Pferdematten auch für den Halter zu einem besonders günstigen Bodenbelag. 

Das alles bieten WARCO-Pferdematten Ihnen und Ihren Tieren in Zucht und Haltung:

  • WARCO-Pferdematten sind witterungsbeständig, absolut frostfest und verrottungssicher. Sie können daher im Aussenbereich ebenso wie in überdachten Arealen und innerhalb von Stallungen eingesetzt werden. 
  • Anders als die häufig für Pferdezucht und -haltung zweckentfremdeten Fallschutzmatten sind WARCO-Pferdematten trittelastisch, aber nicht moorbodenweich. Das schont Hufe, Gelenke und Sehnen. Die Pferde stehen und laufen auf den im trockenen wie feuchten Zustand rutschhemmenden Platten stabil und sicher, die Hufe sinken nicht ein. An Huf- oder Gelenkschäden leidende Tiere fühlen sich auf der besonders dicken und damit besonders gut dämpfenden Stallmatte SD55 besonders wohl.
  • Auch für stollenbeschlagene Pferde sind die robusten und langlebigen Pferdeplatten von WARCO gut geeignet – insbesondere der Typ SD42. Sie wurden optimiert für die harten Einsatzbedingungen bei der Haltung und Zucht von Pferden in der Pferdebox, in der Weidehütte, im Offenstall und im Paddock.
  • Die praktischen WARCO-Pferdematten sind flüssigkeitsdurchlässig, ihre Oberfläche trocknet schnell ab. Anders als auf nicht flüssigkeitsdurchlässigen Platten, beispielsweise Produkten aus EVA, haben die Tiere also immer eine trockene Stand- und Liegefläche. Wasser und andere Flüssigkeiten sickern zügig und vollflächig durch die Pferdematten hindurch. Das auf der Unterseite der Platten eingearbeitete Drainagesystem sorgt für ein rasches horizontale Ablaufen auf einer gebundenen Tragschicht und für gute Luftzirkulation. Auf einer offenen Tragschicht sickern Regen, Tauwasser und Urin direkt in den Untergrund.
  • Die Platten isolieren gut gegen Bodenkälte. Mit einem k-Wert von etwa 2,8 sorgen sie an normalen Wintertagen für ausreichende Isolation in einer Weidehütte. Darüber hinaus dämpfen sie auch Trittschall zuverlässig ab, Hufgeräusche werden nahezu unhörbar. 
  • Da in mit WARCO-Platten ausgestatteten Stallungen deutlich weniger Einstreu benötigt wird, verbessert sich das Stallklima erheblich: die Konzentration von Staub und von insbesondere durch Stroh häufig eingetragenen Pilzsporen in der Stallluft verringert sich, die Atemwege der Pferde werden entsprechend weniger gereizt. Selbstverständlich setzen die Platten selbst keine Schadstoffe frei und sind daher für Tier und Mensch gesundheitlich unbedenklich.
  • Der geringere Bedarf an Einstreu macht sich auch durch eine spürbare Verringerung der Kosten für die Beschaffung, Lagerung, und Entsorgung von Stroh und Mist aus. Nur noch eine passende "Toilettenfläche" im Stall muss mit klassischer Einstreu ausgelegt sein. Somit sinken auch die Kosten für Zucht und Haltung, eine Investition in Bodenmatten von WARCO hat sich zumeist schon innerhalb eines Jahres amortisiert.
  • Die Platten sind vergleichsweise widerstandsfähig gegen Urin, Kot und deren aggressive Zersetzungsprodukte. Bei sachgemäßer Nutzung und Pflege ist weitgehend ausgeschlossen, dass die Platten aufquellen, aushärten oder sich zersetzen. 
  • Die Pflege und Reinigung eines Bodens aus WARCO-Pferdeplatten ist durch Abkehren und gelegentliches Ausspritzen mit Wasser aus dem Schlauch oder einem Hochdruckreiniger schnell erledigt. Der Arbeitsaufwand fällt im Vergleich zur Verwendung von Einstreu oder einem einem ungebundenem Bodenbelag im Freien deutlich geringer aus.
  • WARCO-Pferdematten sind für jeden dauerhaft tragfähigen Untergrund geeignet. Das Verlegen der Platten geht mithilfe der Verlegeanleitung so einfach und schnell von der Hand, dass es je nach Grösse der Fläche mühelos auch in Eigenleistung erledigt werden kann – ohne Vorkenntnisse und ohne spezielles Werkzeug. Die Matten werden beim Verlegen nicht fest mit dem Untergrund verbunden, so dass sie jederzeit zerstörungsfrei demontiert und an gleicher oder anderer Stelle wiederverwendet werden können. Das ist auch für eine gelegentliche Grundreinigung oder den Austausch einer einzelnen beschädigten Platte ideal.
  • WARCO-Pferdeplatten sind so stabil, dass sie bedingt auch mit Fahrzeugen wie Hoftrac oder KFZ befahren werden können. Noch stabiler und damit ideal für Stallgasse, Putzplatz, Waschbox und den Hufschlag in Führanlagen ist ein Boden aus elastischem WARCO-Verbundpflaster im Behaton-Format. Die Pflasterdecke ist dank der engen Verzahnung des Doppelverbundes und der Materialstärke auch gegenüber horizontalen Belastungen besonders widerstandsfähig. 
  • Auf die hohe Qualität der Produkte des deutschen Herstellers WARCO ist Verlass. Die Pferdematten stellen ihre hohe Qualität seit Jahrzehnten in Tausenden von Neubauten und Sanierungen für Zucht und Haltung von Pferden rund um den Globus unter Beweis. 
  • WARCO-Pferdematten sind auch in wirtschaftlicher Hinsicht eine attraktive Alternative zu vielen anderen Bodenbelägen in der Zucht und Haltung von Pferden. Die Matten sind im Schweizer Online-Shop von WARCO zu günstigem Herstellerpreisen zu beziehen, Folgekosten entstehen nicht, die Haltbarkeit der Platten liegt im Durchschnitt bei zehn Jahren und durch den geringen Pflegeaufwand sowie den reduzierten Aufwand für Einstreu, Misten und den Tierarzt fallen die Betriebskosten niedrig aus. Häufig hat sich die Investition daher bereits innerhalb weniger Monate amortisiert.

Kein anderer Bodenbelag für die Zucht und Haltung von Pferden vereint so viele günstige Eigenschaften wie die Pferdematten von WARCO. Überzeugen Sie sich am besten anhand eines Warenmusters! WARCO sendet Ihnen dies gern kostenlos und unverbindlich per Post zu. Mit einem Klick auf die Schaltfläche können Sie es gleich anfordern.

Kostenloses Muster