Kletterhalle

PDF
  • schließen

    Mehr passive Sicherheit in der Kletterhalle:
    WARCO-Fallschutz

    In vielen Kletterhallen finden sich immer noch Betonböden – ein erhebliches Risiko für die Kletterer. Günstige Abhilfe schafft ein elastischer, energieabsorbierender Bodenbelag von WARCO. Er bietet zuverlässigen Fallschutz für kritische Fallhöhen von bis zu drei Metern und erhöht auch bei Abstürzen aus grösserer Höhe die passive Sicherheit nachhaltig.

Elastisch, rutschsicher, robust:

Fallschutzplatten von WARCO

Abstürze in der Halle: ein oft unterschätztes Risiko
Indoor-Klettern hat sich europaweit zum wahren Trendsport entwickelt. Allerdings werden die Risiken häufig unterschätzt. Das Fehlen der im Fels typischen Gefahrenquellen und die übliche Partnersicherung vermitteln ein höchst trügerisches Sicherheitsgefühl, wie die Wissenschaftlerin Uta Ewald 2013 in einer umfassenden Studie feststellte (Uta Ewald: „Gefährdungen beim Hallenklettern – soziologisch betrachtet“. Berlin, Wissenschaftlicher Verlag Berlin, 2013). Besonders riskant ist, dass nach wie vor Betonböden in Kletterhallen die Regel sind. Die Folge: Immer wieder kommt es zu schweren Sturzverletzungen mit dauerhaften Folgen, denn auf die üblichen Sicherheitsvorkehrungen ist nicht immer Verlass. Schon ein kleiner Augenblick der Unachtsamkeit genügt, und Bodenstürze auf Beton haben fast unweigerlich schwerwiegende Verletzungen oder sogar den Tod zur Folge.

Kletterhallen sollten mit Fallschutzboden ausgestattet sein
Experten empfehlen daher die Ausstattung der Kletterhalle mit einem Hochsicherheitsboden oder mit einem elastischen, energieabsorbierenden Bodenbelag, der zuverlässigen Fallschutz für kritische Fallhöhen von bis zu drei Metern bietet und auch bei Abstürzen aus grösserer Höhe die passive Sicherheit nachhaltig erhöht. Hierfür besonders geeignet sind die nach EN 1177 zertifizierten und seit Jahren in vielen Anwendungen bewährten Fallschutzplatten von WARCO. Ein besonderer Vorteil dieser pflegeleichten Platten besteht darin, dass sie auch mit Hubbühnen und Hubsteigern befahren werden können, wenn neue Routen an den Kletterwänden eingerichtet werden sollen.

Die wichtigsten Vorteile von WARCO-Fallschutzplatten im Überblick:

Nachhaltige Senkung des Risikos schwerer Verletzungen, bei kritische Fallhöhen von bis zu 300 cm zuverlässige Absorption der Fallenergie entsprechend EN 1177.

Zuverlässig rutschhemmend für festen Stand bei der Partnersicherung, trittelastisch und mit jedem Schuhwerk sicher sowie ohne Einsinken begehbar.

Für jeden dauerhaft tragfähigen Untergrund geeignet und auch ohne Vorkenntnisse schnell, einfach und bei Bedarf auch vandalismussicher zu verlegen.

In Ausführungen mit Reissverschluss-Verzahnung besonders zweckmässig für das Anlegen einer jahrelang intakten Fallschutzfläche. Ohne Kleben und ohne Randeinfassung verbinden sich diese Platten formschlüssig dreidimensional miteinander. Ein Verrutschen der Platten und die Bildung grösserer Fugen wird dadurch ausgeschlossen.

Für einen Neubau genauso geeignet wie für die Nachrüstung oder Sanierung einer Kletterhalle.

Pflegeleicht und wartungsarm: Die Reinigung der Fallschutzfläche erfolgt einfach durch Abfegen, Absaugen oder feuchtes Wischen.

Keine Einschränkung bei der Neugestaltung von Routen und Wänden: WARCO-Fallschutzplatten sind mit Hubsteigern, Hubbühnen und bedingt sogar mit KFZ befahrbar.

Jederzeit demontierbar und an gleicher oder anderer Stelle wiederverwendbar. Das schafft Flexibilität und spart Kosten bei Umgestaltungen der Kletterhalle. Auch der Austausch einer einzelnen beschädigten Platte ist mühelos möglich.

Für die individuelle Flächengestaltung in vielen Varianten und Farbdesigns erhältlich. Die besonders vielfältigen Ausführungen aus durchgefärbtem EPDM-Kautschuk sind darüber hinaus UV-beständig und somit dauerhaft farbbeständig.

Hohe Wirtschaftlichkeit, da überschaubare und klar kalkulierbare Investition, keine Folgekosten und minimale Betriebskosten.

Geprüfte Qualität, die sich seit Jahrzehnten in Tausenden von öffentlichen wie privaten Projekten weltweit bewährt hat – unter anderem in Sport- und Fitnesscentern, an Kletter- und Boulderwänden sowie auf Spielplätzen.

Direkt im Online-Shop des Herstellers erhalten Sie WARCO-Fallschutzplatten besonders preiswert.

Jetzt weitere Informationen und Warenprobe anfordern

Die positiven Eigenschaften, die Qualität und das gute Preis-/Leistungsverhältnis machen WARCO-Fallschutzmatten für immer mehr Klettereinrichtungen zum Fallschutz der Wahl. Überzeugen auch Sie sich: Fordern Sie gleich weitere Informationen sowie eine kostenlose, unverbindliche Warenprobe an.

Informationen und Warenprobe anfordern